Helgoland Juliusturm

Helgoland Juliusturm

1 Kommentar

  1. Sollte angeblich ein Peilstand für Geschütze im zweiten Weltkrieg sein. Muss sich wohl um ein Märchen handeln. Es gibt aus den fünfziger Jahren Fotos vom WSA Tönning vom Wiederaufbau der Hafenmolen mit Senkkästen. Auf dehnen ist kein Turm zu sehen. Selbst der damalige Chronist Nummel Krüss hat sich nie klar dazu geäußert. Auch vom Museum Helgoland bekommt man keine klare Antwort. In den Siebzigern war ich öfters drauf. In der Mitte des Raumes stand eine Säule auf der man ein Fernglas oder Peileinrichtung aufsetzen konnte. Von daher ist Peilstand wohl schon Richtig. Nur stammte der Turm nicht aus dem 1000 jährigen Reich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*