• Gaststätten/Hotels

    Das Parkhotel Bad Münstereifel

    Das Parkhotel in der schönen Eifel lockte einst zahlungskräftige Kurgäste in den kleinen Ort Bad Münstereifel. Im angrenzenden Kurpark Schleid ließ es sich aushalten. Doch Anfang der zweitausender Jahre geriet das Hotel in die Schlagzeilen. [...]
  • Militäranlagen

    Die alte Standortverwaltung

    Die Standortverwaltung Wuppertal war für die Städte Wuppertal, Remscheid, Solingen, Bochum, Duisburg, Essen, Herne, Mühlheim/Ruhr und Oberhausen zuständig. Darüber hinaus gehörten die Kreise Ennepe-Ruhr sowie Mettmann zum Zuständigkeitsgebiet. Die Aufgaben der Standortverwaltung gingen von der [...]
  • Behörden/Schulen/Kultur

    Der Bergische Sonnenuntergang

    Einst war die Bergische Sonne ein Spaßbad im Süden Wuppertals. Heute ist sie nur noch eine von Vandalen zerstörte Ruine, die eigentlich schon seit einem Jahr abgerissen sein sollte. Trotz Bemühungen über mehrere Jahre ist [...]
  • Industrie / Handel

    Die Weinhandlung im Bunker

    Wuppertal ist löchrig wie ein schweizer Käse. An vielen Stellen finden sich alte Stollen, Naturhöhlen und Bunker. Im Rahmen einer geführten Tour konnten wir einen dieser Hohlräume besichtigen. Da es dunkel war und nur mit [...]
  • Kirchen und Klöster

    Die alten wuppertaler Friedhöfe

    Friedhöfe sind meist Orte der Ruhe und Besinnung. Interessant werden sie, wenn sie verlassen und eventuell auch vergessen werden. In Wuppertal gibt es einige Friedhöfe, die nicht mehr genutzt werden, aber noch vorhanden sind. Davon [...]

Auf dieser Seite:

Krankenhäuser

Die Heilstätten von Beelitz

Die Heilstätten von Beelitz sind der Inbegriff eines vergessenen Ortes. Auf rund 200 Hektar verteilen sich 60 Gebäude, die mehr oder weniger dem Verfall und sinnlosem Vandalismus ausgesetzt sind. Allerdings könnten sich die Beelitzer Heilstätten […]

Industrie / Handel

Die Geister von Schlägel und Eisen

Schlägel und Eisen sind elementare Werkzeuge der Bergleute. Übertragen könnte man auch von Hammer und Meißel sprechen. Jedenfalls sind diese Symbole eng mit dem Bergbau verknüpft. So wundert es dann auch nicht, dass eine Bergarbeitersiedlung […]

Industrie / Handel

Die alte Papierfabrik

Die Papierfabrik ist eine von Vielen im Bergischen Land. Die Geschichte der Fabrik Bereits 1856 wurde die Fabrik errichtet. Damals noch als Tuchfabrik gegründet, war sie wohl der Hauptarbeitgeber der Region. Eine Schautafel am Wald-Wasser-Wolle-Wander-Weg […]

Industrie / Handel

Das alte Hüttenwerk

Das Ruhrgebiet ist voller vergessener Orte. Das Hüttenwerk der ehemaligen „Rheinische Stahlwerke zu Meiderich bei Ruhrort“ ist aber vor allem ein wunderbares Beispiel dafür, wie man Industriebrachen in wirklich tolle Freizeitflächen umgestalten kann Das Hüttenwerk […]

Behörden/Schulen/Kultur

Die Expo2000

Die Expo2000 war eine Weltausstellung, welche am 01. Juni 2000 in Hannover startete. Es war die erste Ausstellung in Deutschland, die offiziell als Weltausstellung durch das Internationale Büro für Ausstellungen (Bureau International des Expositions – […]

Kirchen und Klöster

Die alten wuppertaler Friedhöfe

Friedhöfe sind meist Orte der Ruhe und Besinnung. Interessant werden sie, wenn sie verlassen und eventuell auch vergessen werden. In Wuppertal gibt es einige Friedhöfe, die nicht mehr genutzt werden, aber noch vorhanden sind. Davon […]

Im Spotlight

Das alte Krankenhaus in Wuppertal Ronsdorf

von Stefan in Krankenhäuser 10

Mit diesem Krankenhaus in Ronsdorf startete im Juni 2015 das Projekt VergesseneOrte. Neben der Deilbachmühle war es der erste Beitrag auf dieser Seite. Der markante Turm lieferte dann auch das Logo. Mittlerweile ist das Krankenhaus [...]

Industrie und Handel

Behörden, Schulen, Kultur

Werbung:

Beliebt:

  • Im Osten unserer Republik, auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, findet man viele vergessene Orte. Zu Zeiten der DDR hatten sie eine Funktion. Nach der Wende wurden sie aufgegeben und verfallen. Einige Beispiele speziell von [...]
  • Die Geschichte der Fabrik Die alte Schraubenfabrik Funcke und Hueck wurde bereits im Jahre 1844 von Bernhard Wilhelm Funcke und seinem Neffen Friedrich Hueck gegründet. Zur Blütezeit des Unternehmens waren bis zu 1500 Arbeiter dort [...]
  • Das Gelände der Volksmarine betritt man zwangsläufig, wenn man sich auf die Suche nach Schloss Dwasieden begibt. Der ehemalige Standort des Marine Pionier Bataillons liegt auf dem Gelände des Schlosses und ist mittlerweile frei zugänglich. [...]

Werbung:

Herzlich willkommen!

VergesseneOrte.com entführt Sie in längst vergessene Zeiten. Viele Gebäude sind bereits abgerissen, andere fristen noch ihr tristes Dasein. Kommen Sie mit und besuchen Sie mystische und teilweise schaurige Orte. Viel Vergnügen!
Wichtig:
Die Seite wird privat betrieben. Wir bemühen uns nach bestem Wissen und Gewissen, eine rechtlich einwandfreie Seite anzubieten. Bitte beachten Sie die Hinweise hier sowie die Erklärung zum Datenschutz.

Folgen Sie uns bei:

Werbung: